EDEKA im Fairness-Check

  • Kritik
  • Quellen
  • Kommentieren
  • Stellungnahme
EDEKA - EDEKA im Fairness-Check
Sie haben neue Erkenntnisse zu dieser Firma?
BrancheEinzelhandel, Lebensmittelhandel
RechtsformEDEKA Zentrale AG & Co KG
Unternehmensgründer / Eigentümer1898 durch 21 Einkaufsvereine aus dem Deutschen Reich in Berlin zur „Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler im Halleschen Torbezirk zu Berlin“ – kurz E. d. K.
1907 „Verband deutscher kaufmännischer Genossenschaften“ mit angeschlossener GmbH als zentrale Warenbeschaffungsstelle
VorstandMarkus Mosa (Vorstandsvorsitzender), Reinhard Schütte
Tochtergesellschaften Edeka24 von Neukauf, Netto Marken-Discout, Gutfleisch, diska, Treff 3000, NP Niedrig-Preis/Garant. Plus, Nah & Gut, Mein Laden/ Markttreff, Edeka-Aktivmarkt, Edeka-Neukauf, Spar, E-Reichelt, City-Supermarkt, Comet-Supermärkte, Kupsch, Simmel, aktiv Discount, Super 2000, WEZ, E-Center, Marktkauf, Herkules-Center, Neukauf-Reisen, Edeka Städte- und Wellness-Reisen, Profi-Getränke-Shop, K & U Bäckerei, Bäckerhaus Ecker, Büsch, Backstube Wünsche, Schäfer’s Brot- und Kuchen-Spezialitäten, Sport-Treff, Getränke-Treff, Technik-Partner, Top-Getränke, Trinkkauf, Trinkgut, EDEKA C+C Großmarkt, Rheinberg Kellerei, Edeka Frucht- und Blumenkontor, OWK, Edeka Südwest Fleisch, Schwarzwaldhof Fleisch und Wurstwaren GmbH, Schwarzwald Sprudel, Thürmann, Bauerngut, Rasting, Franken-Gut, Südbayerische Fleischwaren GmbH, Hohenwestedter Landbäckerei GmbH, Edeka-Verlag, Edekabank AG, Edeka Versicherungsdienst Vermittlungs-GmbH, LGH Leasing mbH, Lunar GmbH, Nonfood-CM GmbH, Edeka Versorgungsgesellschaft mbH, Edeka-Verband
Webseitehttp://www.edeka-gruppe.de/
Allgemeine Infoshttp://de.wikipedia.org/
Komplett anzeigen

Qualitätsurteil der Fairness-Stiftung  

So hält EDEKA die eigenen Fairness-Versprechen:
Beschäftigte/Partner Beschäftigte/Partner-Karte fair und unfair zugleich; Billigkräfte-Regaleinräumer; vermehrt Dumpinglöhne
Kunden/Klienten Kunden/Klienten-Karte Fairness-Qualität vorhanden; entwicklungsfähig im Umgang mit Kritik
Wettbewerb Wettbewerb-Karte Wettbewerb auf Kosten von 'Billigkräften' bei Regaleinräumung / Kartellverstöße
Umwelt/Natur Umwelt/Natur-Karte Fairness-Fortschritt bei Umwelt und Bio; Bio-Linie sollte ambitionierter werden
Öffentlichkeit Öffentlichkeit-Karte Umgang mit Kritik von Medien und Organisationen mangelhaft

EDEKA ist seit Anfang 2006 die Nr. 1 im deutschen Lebensmitteleinzelhandel (und ca. 10 Mal größer als Nestlé Deutschland). Ist EDEKA auch so fair, wie es einer Nr. 1 angemessen ist? EDEKA hat sehr ambitionierte Ziele in nahezu allen Bereichen von Fairness-Qualität. Durch die genossenschaftliche Struktur hat die Zentrale nicht auf alle Märkte Steuerungs- und Kontrollfunktion. Daher sind die Äußerungen der Verbraucher sehr uneinheitlich, je nachdem, welchen Markt der 4.500 selbstständigen EDEKA-Kaufleute sie vor sich haben. Mit dem 'Edekaforum' existiert eine zentrale Plattform für den Umgang mit Lob und Kritik seitens der Verbraucher, ist aber (noch) nicht überzeugend. Der Umgang mit Kritik von Medien und Organisationen ist mangelhaft.

Der Umgang mit der Mitarbeiterschaft variiert sehr stark und tendiert mitunter vom fairen zum unfairen Umgang bei Arbeitsbedingungen und Lohn. Das Gleiche insbesondere bei Regaleinräumern, Werksverträgen und Zeitarbeitnehmern. Die Ablehnung von Mitarbeiter-Mitbestimmung (egal in welcher Form) ist unter Fairness-Aspekten sehr kritisch. Der Umgang mit Lieferanten ist vom Preisdiktat bestimmt (wie bei ähnlichen Dickschiffen des Lebensmittelhandels auch). Voll- und Teilzeitstellen werden zugunsten von Minijobs abgebaut. Oft mehr Minijobber als Voll- und Teilzeitkräfte. Hohe Überstunden bei Mitarbeitern, dadurch geringere Stundenlöhne als tariflich festgelegt.

Online-Shop von Edeka agiert mit fehlenden Nährstoffangaben bei Lebensmitteln.

Sehr anerkennenswert sind die Anstrengungen hinsichtlich des Umgangs mit natürlichen Ressourcen, mit Umwelt und mit Co2-Absenkung. Bei Fisch agiert EDEKA vorbildlich. Bei Bio-Produkten gilt meist der niedige EU-Standard, die entgegen der Behauptung von EDEKA auf deren Website gerade nicht "den strengen Richtlinien der EU-Bio-Verordnung" entsprechen, denn die Richtlinien sind nicht streng, sondern niedrig.

(Stand 30.10.2017)
Letzte Aktualisierung: 30.10.2017 - Die Darstellung ist nach bestem Wissen und Gewissen erstellt und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Für die Angaben übernehmen wir keine Gewähr. Fehler und Irrtümer sind nicht ausgeschlossen und werden nach Bekanntwerden schnellstmöglich korrigiert. Wir bitten um entsprechende Hinweise auf unserem Kontaktformular.
Letzte Aktualisierung: 30.10.2017 - Die Darstellung ist nach bestem Wissen und Gewissen erstellt und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Für die Angaben übernehmen wir keine Gewähr. Fehler und Irrtümer sind nicht ausgeschlossen und werden nach Bekanntwerden schnellstmöglich korrigiert. Wir bitten um entsprechende Hinweise auf unserem Kontaktformular.
  • Ähnliche Unternehmen

    Kaiser´s Tengelmann im Fairness-Check!
    Kaiser´s Tengelmann im Fairness-Check!
    Stand
    11/2015
    Fairness-
    Qualität
    0 von 5
    Zum kompletten Check »
    Aldi Nord im Fairness-Check!
    Aldi Nord im Fairness-Check!
    Stand
    06/2016
    Fairness-
    Qualität
    0 von 5
    Zum kompletten Check »
    Netto im Fairness-Check!
    Netto im Fairness-Check!
    Stand
    10/2016
    Fairness-
    Qualität
    1 von 5
    Zum kompletten Check »
SSL

Fairness-Versprechen auf dem Prüfstand